50 Jahre TC Blau-Weiss Petersberg

  • Jul 20, 2021

Dieses Jahr feiert der TC Blau-Weiss Petersberg sein 50-jähriges Bestehen in 2021. Anlässlich des Jubiläums hat der Verein eine Broschüre herausgegeben, die kostenfrei im Clubhaus erhältlich ist. Weiterhin findet am 28. und 29.08.2021 eine Jubiläumsveranstaltung statt, zu der alle Freunde des Tennissports herzlich eingeladen sind. Das Programm: Am Samstagnachmittag ab 15.00 Uhr steht „Tennis“ im Mittelpunkt. Kinder haben hier die Möglichkeit spielerisch den Sport kennenzulernen. Aktive Spieler des Vereins betreuen die Kids und stehen den Eltern bei Fragen zur Verfügung. Auf Platz 1 finden ab 16.00 Uhr für Zuschauer diverse Showmatches statt. Die Ehrung der 50-Jahre Mitgliedschaft findet am Abend um 18.00 Uhr nach der Begrüßung statt. Anschließend ca. um 19.00 Uhr wird das Jubiläums-Grillbuffet eröffnet. Klaus Jünnemann vom Ziegelhof bietet verschiedene Spezialitäten vom Grill an, dazu gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Beilagen und Desserts. Für die richtige Stimmung sorgt ab 20.30 Uhr die Band „Groove it“. Auch hier sind alle Freunde des Tennissports eingeladen. Eine Anmeldung für das Jubiläumsbuffet (25 € Erw./12 € Kinder) ist bis zum 21.08.2021 aus organisatorischen Gründen erforderlich und der Vorverkauf erfolgt nur über das Clubhaus in der Tennisanlage, das täglich ab 16.00 Uhr geöffnet ist. Am Sonntag findet ein lockeres Turnier ab 10.00 Uhr für Hobbyspieler statt, jeder kann mitmachen und der Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Zuschauer sind herzlich eingeladen zum Frühschoppen mit Grillwurst/-Steak. Während der ganzen Veranstaltung läuft ein Film im Clubhaus mit vielen Eindrücken aus 50 Jahren Tennisclub Blau-Weiss Petersberg. Wir freuen uns auf viele Gäste!

Programm 50 Jahres Feier

  • Jul 19, 2021

Das Programm vom Samstag/Sonntag

Freiluftsaison

  • Jul 12, 2021

Was ist bei der Eröffnung im Corona-Lockdown zu beachten? Die Freiluftsaison steht vor der Tür, das Wetter passt und die Lust, wieder auf dem Tennisplatz zu stehen, ist allgegenwärtig. Einige Vereine haben Ihre Plätze bereits vergangenes Wochenende eröffnet, andere folgen am kommenden Osterwochenende. Doch was ist eigentlich alles zu beachten – gerade jetzt, wo das Infektionsgesehen wieder steigt? Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst. Die Hessische Landesregierung hat die Anfang März beschlossenen Maßnahmen für den Sport zuletzt bis einschließlich 18. April verlängert. Grundsätzlich gilt: es dürfen maximal fünf Personen aus zwei unterschiedlichen Haushalten in Gruppen trainieren. Doppel sind somit nur mit Personen aus maximal zwei verschiedenen Hausständen möglich. Folgend sind alle wichtigen Regelungen gemäß der Auslegungshinweise der Hess. Landesregierung zusammengefasst: Freizeit- und Amateursport kann lediglich allein, zu zweit oder mit den Mitgliedern aus zwei Hausständen, bis zu einer Gruppengröße von höchstens fünf Personen stattfinden. Übungsleiter und Betreuer werden beim genannten Personenkreis nicht berücksichtigt. Kinder bis einschließlich 14 Jahre können auf Sportanlagen im Freien in Gruppen unabhängig von der Personenzahl mit bis zu zwei Trainern Sport treiben. Alle Sportanlagen dürfen gleichzeitig von mehreren Gruppen von bis zu fünf Personen aus zwei Hausständen genutzt werden. Es muss gewährleistet sein, dass sich die Gruppen in verschiedenen, mindestens drei Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten und keine Durchmischung der einzelnen Gruppen erfolgt. Es ist auch beim Betreten und Verlassen auf den Abstand zwischen den Personen(-gruppen) zu achten. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die unterschiedlichen Personengruppen keine Umkleiden und Sanitäreinrichtungen teilen und sich auch ansonsten nicht begegnen, sodass die Abstandsregeln in jedem Falle eingehalten werden. Vereins- und Versammlungsräume sind grundsätzlich geschlossen. Clubgaststätten dürfen nur zum Außer-Haus-Geschäft (Abholung & Lieferung) öffnen Der HTV empfiehlt darüber hinaus bzw. dennoch: die Durchführung von Einzeltraining die Schließung der Dusch- und Umkleideräume die Umsetzung einer Anwesenheitsdokumentation (z.B. mit ViGuard)